Jobsuche in Frankreich

7 Tipps für einen französischen Lebenslauf ohne Berufserfahrung

Fradeo TEAM
 • 
4. April 2022

Sie möchten sich auf eine Stelle in Frankreich bewerben und haben noch keine Berufserfahrung? Sie wissen nicht genau, wie Sie Ihren französischen Lebenslauf ohne Berufserfahrung gestalten sollen?

Wenn Sie neu auf dem Arbeitsmarkt sind und noch nicht über Berufserfahrungen verfügen, ist es wichtig, die anderen Aspekte des Lebenslaufes hervorzuheben. Die Ausbildung nimmt einen bedeutenden Platz im tabellarischen Lebenslauf ein, auch Praktika und Ehrenämter spielen eine bedeutende Rolle.

Zudem sollten Sie Ihre Kenntnisse hervorheben, beispielsweise, wenn Sie eine Fremdsprache fließend sprechen. Auch der Abschnitt zu Hobbys im Lebenslauf sollte nicht unterschätzt werden. Er kann durchaus Fähigkeiten und Soft Skills zum Ausdruck bringen.

Tipp 1: Stimmen Sie Ihren Lebenslauf auf die beworbene Stelle ab

Wenn Sie ein Stellenangebot lesen und sich darauf bewerben möchten, sollten Sie genau darauf achten, welche Fähigkeiten und Kenntnisse das Unternehmen sucht. Am besten unterstreichen Sie die Keywords farbig. Überlegen Sie sich nun, wie Sie zum Ausdruck bringen können, dass genau Sie zu diesem Jobprofil passen.

Vielleicht besitzen Sie noch nicht alle gefragten Hard Skills. Jedoch können Sie Ihre Soft Skills hervorheben. Bestimmte erste Erfahrungen über Praktika oder außeruniversitäre Aktivitäten können für die Stelle relevante Kompetenzen zum Ausdruck bringen.

Personaler werden von BerufseinsteigerInnen nicht erwarten, dass diese bereits über alle Fachkompetenzen verfügen. Geben Sie stattdessen Informationen zu Ihrer Persönlichkeit und zeigen Sie dem Recruiter, dass Sie gewillt sind, dazuzulernen.

Tipp 2: Leiten Sie Ihren französischen Lebenslauf gekonnt ein

Bei einem französischen CV haben Sie die Möglichkeit, sich mit einem einleitenden Teil kurz in zwei bis drei Sätzen bzw. in Stichpunkten vorstellen. Diesen Abschnitt können Sie mit der Überschrift Présentation oder Profil versehen. Diese Rubrik ist optional. BerufsanfängerInnen sollten diese Gelegenheit nutzen, um sich und ihre Schlüsselkompetenzen zu präsentieren.

In diesem Abschnitt können Sie zudem Ihre Motivation aufzeigen und Ihre beruflichen Projekte und Ziele vorstellen. Beschreiben Sie, was Sie nach dem Studium anstreben.

Auch Erfolge, z.B. in einem Praktikum oder einem (außer-)schulischen Projekt, können Sie hier erwähnen.

Tipp 3: Stellen Sie Ihre schulische und berufliche Ausbildung in den Mittelpunkt

Wenn Sie über keine oder nur wenige berufliche Erfahrungen verfügen, sollte in Ihrem französischen Lebenslauf das Hauptaugenmerk auf Ihrer schulischen Laufbahn und Ausbildung liegen. Sie sollten demnach zuerst auf die Rubrik Formation eingehen, bevor Sie sich der Rubrik Expériences professionnelles widmen.

Zentral sind aktuelle und relevante Erfahrungen. Nennen Sie die neuesten Informationen zu Ihrer Ausbildung zuerst. Bei der Nennung Ihrer schulischen Laufbahn sollte Ihr französisches CV nicht weiter als bis zum Abitur zurückreichen.

Heben Sie bedeutende Stationen und Abschlüsse hervor, z.B. ein deutsch-französisches Abitur (Abibac) oder ein Auslandssemester als Studentin bzw. Student. Dies bringt Ihre Sprachkenntnisse zum Vorschein.

Betonen Sie vor allem auch, wenn Sie ein Auslandssemester oder Studienjahr an einer Grande Ecole in Frankreich absolviert haben. Mit einem Aufenthalt an einer solchen prestigereichen Bildungsstätte können Sie Ihrem CV Nachdruck verleihen und bei französischen Recruitern punkten.

Tipp 4: Nennen Sie Praktika, Freiwilligenarbeit, relevante Jobs und Projekte

Sind Sie sich wirklich sicher, dass Sie über keinerlei Berufserfahrungen verfügen? In den Abschnitt zu Expériences professionelles gehören bei BerufsanfängerInnen auch Praktika und ehrenamtliche Erfahrungen. Innerhalb dieser Tätigkeiten haben Sie vielleicht bereits erste Erfahrungen sammeln und sich Kompetenzen aneignen können. Deshalb sollten Sie diese Erfahrungen unbedingt erwähnen und auch ausführen.

Setzen Sie Schwerpunkte. Da das französische CV kürzer ist als der deutsche Lebenslauf und für BerufseinsteigerInnen auf eine Seite begrenzt werden sollte, ist es wichtig, nicht zu weit auszuschweifen. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und seien Sie präzise in Ihren Angaben. Nennen Sie bei Praktika und Freiwilligenarbeit Ihre Aufgabenbereiche, Projekte und Ergebnisse bzw. Erfolge.

Beispiel:

Es kann für Personen ohne Berufserfahrung gewiss erleichternd sein, zu wissen, dass der französische Lebenslauf kürzer ist und nicht mehr als eine Seite gefüllt werden muss. Französische Personaler legen Wert auf klare und aussagekräftige Lebensläufe. Deshalb sollten Sie die Informationen, die Sie geben, sorgfältig auswählen.

Vielleicht kann es sinnvoll sein, den einen oder anderen Studierendenjob oder Ferienjob zu nennen, wenn dort erlernte Fähigkeiten für die beworbene Stelle relevant sind. Heben Sie auch Tätigkeiten hervor, die etwas über Ihre Arbeitseinstellung aussagen, beispielsweise wenn Sie besonderes Engagement gezeigt haben.

Tipp 5: Heben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten hervor

Der Abschnitt zu Kenntnissen und Fähigkeiten, auf Französisch Compétences, bietet Personen ohne Berufserfahrung die Möglichkeit, bereits angeeignete Kenntnisse zu präsentieren und genauer zu formulieren. Besonders Sprachkenntnisse und EDV-Kenntnisse sollten hier genannt werden.

Auch hier ist Präzision gefragt. Haben Sie ein Sprachdiplom, wie TOEFL, IELTS oder DELF/DALF absolviert? Geben Sie dies unbedingt an.

Nennen Sie Ihr sprachliches Niveau möglichst präzise und machen Sie ggf. Abstufungen, beispielsweise, wenn Sie in der Fremdsprache bereits sehr gut lesen und schreiben können, aber das Sprechen auf einem mittleren Level liegt.

Seien Sie bei der Angabe von Sprach- und Computerkenntnissen auf jeden Fall ehrlich. Sollten Sie zum Vorstellungsgespräch in Frankreich eingeladen werden, könnten diese Fähigkeiten überprüft werden.

Tipp 6: Schenken Sie dem Hobby-Abschnitt Bedeutung

Wählen Sie 2-4 aussagekräftige Hobbys aus und führen Sie diese etwas genauer aus. Hobbys und Freizeitaktivitäten teilen dem Recruiter etwas über Ihre Persönlichkeit sowie über Soft Skills und Hard Skills mit.

Gerade BerufseinsteigerInnen sollten diese Rubrik nutzen, um Ihrem Lebenslauf Substanz zu verleihen. Seien Sie dabei präzise und bringen Sie Kompetenzen und Erfolge zum Ausdruck. Es genügt an dieser Stelle nicht, zu schreiben, Sport: Tennis; Sonstige Aktivitäten: Theater. Besser sind klare Angaben.

Beispiele:

Tipp 7: Lesen Sie Ihren französischen Lebenslauf noch einmal sorgfältig durch

Gerade, wenn es sich um den ersten Lebenslauf handelt, ist es wichtig, noch einmal sorgfältig Korrektur zu lesen. Zudem sollten Sie Ihren französischen Lebenslauf auch einer Muttersprachlerin bzw. einem Muttersprachler zur Durchsicht zu geben. So können Sie sicher sein, dass sich keine Fehler eingeschlichen haben bzw. Sie können diese korrigieren, bevor Sie die Bewerbung absenden.

Fradeo TEAM

Fradeo TEAM

Deutsch-französische Personalagentur