https://www.fradeo.com/de/kandidaten/deutsch-franzoesische-stellenangebote/ingenieur-m-w-d

Ingenieur (m/w/d)

  • Potsdam
  • 21. März 2022
  • Ref. FRDJOB2022031807334198

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung

Das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung ist eine von der Bundesrepublik Deutschland, der Freien Hansestadt Bremen und den Ländern Brandenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen getragene Forschungseinrichtung mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In einem breiten multidisziplinären Ansatz betreiben wir Polar- und Meeresforschung und leisten dabei im Verbund mit zahlreichen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen einen wichtigen Beitrag zur globalen Umwelt-, Erdsystem- und Paläoklimaforschung.

Ingenieur (m/w/d) im Bereich physikalische Technik, Elektronik, Optoelektronik, Umwelttechnik

Hintergrund

Die AWI-Sektion Physik der Atmosphäre in Potsdam betreibt Langzeit- und kampagnenbasierte atmosphärische Messungen an der deutsch-französischen AWIPEV Forschungsbasis in Ny-Alesund, Svalbard, und anderen Orten. Die Langzeitbeobachtungen des AWIPEV Atmosphären-Observatoriums tragen zu zahlreichen internationalen Netzwerken für hochqualitative meteorologische und Klima-Daten bei und sind somit Teil einer fundierten Datenbasis für die Klimaforschung. Auch bei Messkampagnen an anderen Stationen in Arktis und Antarktis, mit Polarflugzeugen oder bei Schiffsexpeditionen, kommen unsere atmosphärischen Messinstrumente zum Einsatz.

Aufgaben

  • Technische Betreuung des Meteorologischen Observatoriums AWIPEV (Wartung und technische Aktualisierung, Einarbeitung des Überwinterungsteams)
  • Technische Betreuung des Ozonsonden-Messprogramms der Sektion Physik der Atmosphäre
  • Technische Betreuung von Messinstrumenten für Expeditionen der Sektion Physik der Atmosphäre (einschl. Messaufbauten, Teilnahme an Expeditionen)
  • Technische Betreuung von Fernerkundungs-Messgeräten an AWIPEV (Überwachung des Messbetriebs)

Voraussetzungen

  • Bachelor in physikalischer Technik, Elektronik, Optoelektronik, Umwelttechnik oder verwandten Disziplinen
  • Gute Kenntnisse über Strahlungssensoren, meteorologische Sensoren und ballongebundene Sondierung
  • Erfahrung im selbständigen Umgang mit atmosphärischen Messgeräten, deren Aufbau, Wartung und Langzeitbetreuung
  • Kenntnisse im Bereich bodengebundener Fernerkundungsmessgeräte (Lidar, Radiometer)
  • Bereitschaft zu mehrwöchigen Messkampagnen
  • gute Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse im EDV-Bereich
  • Kommunikationsfähigkeit und in der Lage, in einem internationalen Kontext zu arbeiten

Wünschenswerte Fähigkeiten und Kenntnisse

  • Expeditionserfahrung in polaren Regionen
  • Kenntnisse in Deutsch, Französisch und/oder Norwegisch
  • Arbeitserfahrung in internationalem Umfeld

Wir bieten

  • exzellente Forschung
  • Zusammenarbeit und Kooperation - institutsintern, national und international, interdisziplinär
  • Chancen, sich zu entwickeln – auf der eigenen Stelle, auf andere Stellen hin und aus dem AWI heraus
  • eine gelebte Kultur der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – auditiert, und noch mehr als das
  • herausragende Forschungsinfrastruktur – Schiffe, Stationen, Flugzeuge, Labore und mehr
  • ein internationales Umfeld – alltägliche Kontakte zu Menschen aus aller Welt
  • Grundlagenforschung mit gesellschaftlicher und politischer Relevanz
  • flache Hierarchien – Freiheit und Verantwortung
  • spannende Themen – auch in Technik, Verwaltung und Infrastruktur

Vielleicht interessieren Sie diese Stellenangebote...

Export Area Manager (m/w/d), EN/FR, frankophone Länder, Fertigungstechnik, Südwest-Deutschland

Fradeo GmbH

  • Heidelberg, Frankfurt am Main, Karlsruhe, Grand Est, Heilbronn, Hessen, Mülhausen, Stuttgart, Colmar, Rosenfeld, Straßburg, Tübingen, Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg
  • 1. Mai 2022

Anwendungstechniker (m/w/d)

WENZEL Group

  • Wiesthal
  • 30. März 2022